Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Aktuelle Termine Kommunalwahl 2020

Tourenscouts grenzenlos: „Geschichte und Kultur der Sinti*ze und Rom*nja in Deutschland und der Rom*nja-Gemeinschaft in Bulgarien

NaturFreunde

11.06.2021
19:00
Bulgarischen Kulturinstitut, Leipziger Straße 114-115, 10117 Berlin

Der Stadtspaziergang der Tourenscouts der Berliner NaturFreunde „Geschichte und Kultur der Sinti*ze und Rom*nja in Deutschland und der Rom*nja-Gemeinschaft in Bulgarien“ steht! Im Rahmen der Tour wollen die Teilnehmenden auf historische und kulturelle Aspekte eingehen, Parallelen und Unterschiede zwischen den beiden Ländern aufzei-gen und auch aktuelle Entwicklungen in den Vordergrund stellen. Im Rahmen von ungefähr 2,5 Stunden werden insgesamt elf Stationen besucht. Wer Lust hat, etwas mehr über die Gemeinsamkeiten und Unterschiede in der bul-garischen und deutschen Geschichte und Kultur zu erfahren, kann sich auf einer Spurensuche gemeinsam mit den Tourenscouts der Berliner NaturFreunde begeben. Der Stadtspaziergang wird auf Deutsch oder Bulgarisch angebo-ten. Das Projekt „Tourenscouts grenzenlos“ der NaturFreunde Berlin will die Integration bulgarischer Zuwander*innen unterstützen. Junge Menschen mit und ohne Migrationshintergrund kommen zusammen, um sich mit verschiedenen Aspekten aus der deutschen und bulgarischen Geschichte und Kultur auseinanderzusetzen. Vorgesehen ist dabei die selbstständige Entwicklung und Umsetzung von sechs Stadtspaziergängen in Berlin. Die gemeinschaftliche Arbeit und die öffentlich anzubietenden Touren sollen zum Hinterfragen und Abbau von Vorurteilen und stereotypen Vor-stellungen beitragen. Alle am Mitmachen Interessierten können jederzeit einsteigen. Die Tourenscouts freuen sich über neue Mitstreiter*innen.

Bei der Tour besteht Maskenpflicht!

Auskunft & Anmeldung: 

Termin als ical herunterladen