Kandidatenaufstellung bei der Regensburger ÖDP

Regensburg – Auf einer Stimmkreisversammlung stellte die ÖDP Kandidatin und Kandidaten für die Landtags- und die Bezirkstagswahl im Stimmkreis 305 auf, zu dem neben der Stadt Regensburg auch die Gemeinden Pentling, Lappersdorf und Wenzenbach gehören. Die Aufstellungsversammlung wurde von Beate Strohmeier geleitet und wählte den Fraktionsführer der ÖDP im Regensburger Stadtrat, Benedikt Suttner, zum Direktkandidaten für den Landtag. Als Listenkandidat für den Landtag wurde Hannes Eberhardt bestimmt, der Fraktionsassistent der ÖDP-Fraktion im Stadtrat. Zum Direktkandidaten für den Oberpfälzer Bezirkstag wurde Joachim Graf, Stadtrat und Bezirksrat, gewählt. Als ÖDP-Listenkandidatin für den Bezirkstag tritt die Studentin Nadine Schuller an. Sie ist stellvertretende Kreisvorsitzende der ÖDP und arbeitet im Bezirksverband der ÖDP-Jugendorganisation JÖ mit. Der ÖDP-Kreisvorsitzende Cornelius Herb freute sich, dass die Kreisversammlung damit ein „schlagkräftiges Team“ für die Landtags- und Bezirkstagswahlen im Herbst aufgestellt habe.

v.l.n.r.: Hannes Eberhardt, Benedikt Suttner, Nadine Schuller, Joachim Graf


Die ÖDP Regensburg-Stadt verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen