Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

ödp startet Filmreihe zur Umweltproblematik und zum Klimaschutz

Freier Eintritt für Schüler und Jugendliche

Die Ökologisch-Demokratische Partei startet mit einer Filmreihe. Inhaltliche Schwerpunkte der drei gezeigten Filme sind die Auswirkungen der Globalisierung sowie die Dimensionen der weltweiten Umwelt- und Klimazerstörung.

 

"Das Filmangebot ist für uns ein wesentlicher Beitrag im Rahmen eines sachlichen Kommunalwahlkampfes. Wir wollen über wichtige Zusammenhänge die Möglichkeit zur Information anbieten", erläutert Kreisrat Robert Auberger die Absicht der Filmreihe. Deshalb übernimmt der ödp-Kreisverband die Eintrittskosten für alle Schüler und Jugendliche. "Gegen Vorlage eines Schüler- oder Studentenausweises ist der Eintritt frei. Uns ist es wichtig, dass besonders die junge Generation, die von der dramatischen Umwelt- und Klimaentwicklung am meisten betroffen sein wird, sich über die Zusammenhänge und mögliche Gegenmaßnahmen informiert", hofft ödp-Landratskandidatin Anita Hofbauer auf einen regen Besuch. Für Erwachsene ist der Eintritt auf 4 Euro ermäßigt. Folgende Filme werden gezeigt: "Der große Ausverkauf" am 16. Januar, "We feed the world" am 06. Februar und "Eine unbequeme Wahrheit" am 27. Februar.

 

Sämtliche Filmvorführungen finden im Kino Filmgalerie in Bad Füssing statt, Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr. Nach der Filmvorführung besteht die Möglichkeit, mit Kreisräten der ödp zu diskutieren.