Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Globaler Klimastreik 19.03.2021

Dies ist ein Meinungsbeitrag von Robert Fischer, Direktkandidat der ÖDP Regensburg für den Wahlkreis Regensburg Stadt und Regensburg Land.

 

Am 19.3 gab es wieder einen globalen Klimastreik. Auch ich war auf der Radeldemo dabei.

In den sozialen Medien gibt es viele Einwände, dass man angesichts der Coronalage nicht streiken sollte. Ich kann diese Einwände nachvollziehen. Doch nach allen Abwägungen, bin ich trotzdem gegangen.

Die Regierungen dieser Welt zeigen eine erstaunliche Ignoranz gegenüber wissenschaftlichen Erkenntnissen. Wir sitzen seit einem Jahr im Lockdown weil unsere Regierung nicht auf die Wissenschaft hört und sich auch nicht als guter Krisenmanager herausstellt.

Karl Lauterbach hat schon im Mai gesagt, der Markt wird das mit den Impfstoffen nicht regeln, wir müssen selbst Kapazitäten aufbauen. Passiert ist nichts.

Christian Drosten und seine Charité haben im September die Schnelltests getestet, für gut befunden und seitdem fordern fast alle Virologen, Schnelltests zur Verfügung zu stellen. Ein halbes Jahr später sind sie immer noch quasi unerreichbar.

Die Bundeswehr selbst hat Luftfilter für wirksam erklärt. Steht einer davon in dem Klassenraum deines Kindes?

Und genauso verhält es sich mit der Klimakrise. Nur, dass sich dort Forschende seit 40 Jahren den Mund fusselig reden. Corona ist schlimm, aber stell dir doch einmal Mitte oder Ende des Jahrhunderts ein Klima vor, das völlig außer Kontrolle geraten ist! Glaubst du wirklich das Krisenmanagement bei so einem Ereignis würde besser laufen? Dürren, Hungersnöte, Flüchtlingsbewegungen.

Das will ich weder mir noch nachfolgenden Generationen antun. Deshalb gehe ich auf die Straße. Deshalb fordere ich das 1,5 °C Ziel ein. Wir müssen die Klimakrise endlich so behandeln was sie ist: Die größte Herausforderung des 21. Jahrhunderts!

Nochmal kurz zur Ansteckungsgefahr: Die Wissenschaft ist sich einig, dass die Chance sich draußen anzustecken sehr gering ist. Mit Maske und Abstand quasi unmöglich. Bei der letzten Klima-Demo haben sich alle vorbildlich verhalten. Ich denke nicht, dass diese Demo die Infektionszahlen nach oben schnellen lässt.