Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Am Mythos Olympia kratzen!

Politiker, einflussreiche Ex-Sportler  und Geschäftsleute wollen Olympia unbedingt wieder nach Bayern holen.  Doch was steckt wirklich hinter den schöngeredeten, „grünen“ Spielen? Der sog. „Host-City -Contract“ knebelt die  Gastgeber-Städte mit sittenwidrig hohem Haftungsrisiko und treibt sie jahrzehntelang in einen Albtraum  an Schulden. Geld, das im Breitensport fehlen wird. Schon im Vorfeld müssen für die  Bereitstellung der Infrastruktur von der öffentlichen Hand geschätzte 1,6 – 2,3 Mrd. € gezahlt werden, weitere 1,2 Mrd. €  reine Organisationskosten. So wurde bereits in Turin und Vancouver Olympia zur Schuldenfalle. Das olympische Komitee erhebt sich indessen über unsere Gesetze und kassiert Gelder steuerfrei. 

 

 

Zurück

Wichtiger Hinweis:
Blogbeiträge stellen die persönliche Meinung einzelner Parteimitglieder dar. Diese kann in Einzelfällen von der Programmlage der Partei abweichend sein. Auch ist es möglich, dass zu einzelnen Themen und Aspekten in der ÖDP noch keine Programmlage existiert.