23.04.2018

Klimaschutzweg Regensburg: Eröffnung im Gelände

Der Klimaschutzweg Regensburg wird eröffnet!
Wann: Montag, 23.04.2018, 17 Uhr
Wo: Energieagentur Regensburg e.V., Altmühlstraße 1a, 93059 Regensburg

Um was geht es?

Der Klimaschutzweg steht unter der gemeinsamen Schirmherrschaft von Landrätin Tanja Schweiger und dem Regensburger Bürgermeister Jürgen Huber und wird von einem breiten Unterstützerkreis getragen. 
Bei der Eröffnung am 23. April 2018 um 17 Uhr werden die ersten Informationstafeln enthüllt und symbolisch ein grünes Band durchtrennt. Im Anschluss können die Besucher die ersten ca. 2 km mit fünf Wegstationen begehen. Der Regensburger Elektrobus Emil übernimmt für ca. 25 Personen den Rücktransport zum Ausgangspunkt.


Mit dem Klimaschutzweg Regensburg entsteht ein regionales Umweltbildungsangebot. Auf insgesamt 13 km sind 11 Wegstationen gestaltet. An diesen wird über regionale Herausforderungen der Klimaanpassung aufgeklärt, es werden Lösungsansätze für den Klimaschutz aufgezeigt und frühe Pionierprojekte aus dem Solar- und Windenergiebereich beweisen, dass diese Lösungen funktionieren. Der Klimaschutzweg soll dazu motivieren, eigene Entscheidungen zur Erhaltung der menschlichen Lebensgrundlagen auf unserem Planeten Erde zu treffen.
 

Wie nehme ich teil?

Alle, die Interesse an dem Thema haben, sind herzlich eingeladen vorbeizuschauen!

Wann gehe ich den Klimaschutzweg Regensburg?

Wann immer Du möchtest. Auf der Webseite www.klimaschutzweg-regensburg.de finden sich Tracks für verschiedene Anwendungen (Google Maps, Alpenverein Aktiv App, Komoot), detaillierte Wegbeschreibungen mit Karten sowie jede Menge Informationen zu den Stationen und weiterführenden Exkursionen. 

Verbreiten wir dieses Regensburger Gemeinschaftsprojekt via e-Mail, in sozialen Netzwerken (#KlimaschutzwegRegensburg) oder ganz analog bei unseren Freunden. Teilt uns eure Fragen und Anregungen mit. Denn das Projekt ist eine spannende Möglichkeit, gemeinsam in das komplexe Themenfeld Klimaschutz einzutauchen: www.klimaschutzweg-regensburg.de.

Beschreiten wir gemeinsam den Weg in eine nachhaltige und sichere Zukunft!

 

 

Riesenerfolg für die ÖDP: München geht "Raus aus der Steinkohle"!

Bei der von der ÖDP initiierten Abstimmung am 5.11. waren 60,2 % der Bürger dafür, das das Steinkohlekraftwerk München Nord bereits 2022 stillzulegen.

Bericht auf ÖkologiePolitik.deKommentar in der Süddeutschen Zeitung

Auf der Suche nach fairen, regionalen, ökologischen oder allgemein nachhaltigen Einkaufsmöglichkeiten in Regensburg? Zusammen mit weiten Akteuren sind die Jungen Ökologen Oberpfalz an der Neuauflage des "Stattplans" beteiligt, der einen Überblick über Geschäfte gibt, die ein oder mehrere der angegebenen Kriterien erfüllen. 
Zu bekommen ist er in allen beteiligten Geschäften oder online unter www.regensburg-fairnetzt.de.

Aktuelle Pressemitteilung des Landesverbandes

Das Rätsel um Söders "Bayern-Sprit" ist lösbar:

23.04.2018

Stehen wir vor dem Ende der Seehofer´schen Anti-Windkraft-Politik?
Hinter dem großen Geheimnis "Bayern-Sprit" kann sich nach Ansicht des ÖDP-Landesvorsitzenden Klaus M...
 
 

FreitagsBlog

Skandal um den Echo-Preis

19.04.2018


Nur scheinbar verlassen wir Bayern, wenn sich der FreitagsBlog heute um die Echo-Preisverleihung an ...